Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Löschdecke parat

Brand in Leoganger Wohnung selbst gelöscht

Bewohner reagieren schnell

symb_feuer; symb_feuerstelle PIXABAY
Das Feuer breitete sich auf die Schubladen aus. (SYMBOLBILD)

In einer Wohnung in Leogang (Pinzgau) breiteten sich Samstagabend Flammen von einer Feuerstelle auf Möbel aus. Dank raschem Eingreifen der Bewohner konnte Schlimmeres verhindert werden.

Leogang

Die Flammen breiteten sich laut Aussendung der Polizei in der Wohnung in Leogang von einer Feuerstelle auf Schubladen darunter aus. Mittels zweier Löschdecken und zwei Handfeuerlöscher konnte eine Ausbreitung der Flammen bis zum Eintreffen der örtlich zuständigen Feuerwehr verhindert werden.

Feuerwehr Leogang rückt aus

Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leogang, welche mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann zum Einsatz ausrückten, führten Nachlöscharbeiten und Kontrolltätigkeiten durch.
Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Der entstandene Sachschaden ist gering, meldet die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/leogang-feuer-in-wohnung-selbst-geloescht-113190205

Kommentare

Mehr zum Thema