Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Winterliche Verhältnisse

Zahlreiche Fahrzeug-Bergungen in ganz Salzburg

Feuerwehren im Bundesland gefordert

Die winterlichen Fahrbahnverhältnisse haben auf Salzburgs Straßen für Probleme gesorgt. Mehrere Lkw waren am Dienstagabend von der Fahrbahn gerutscht und mussten von der Feuerwehr geborgen werden.

Saalfelden am Steinernen Meer, Bad Gastein

Auf der Schneefahrbahn nicht mehr weiter konnte am Dienstagabend ein Lkw auf einem Parkplatz in Saalfelden (Pinzgau). Die Feuerwehr Saalfelden barg den Lkw beim Parkplatz Pabing mit zwei Einbauseilwinden.

Lkw Pass Strub Feuerwehr Lofer
Die Feuerwehr Lofer rückte am Dienstagnachmittag aus.

Mehrere Lkw bleiben am Pass Strub hängen

Die schneebedeckte Fahrbahn am Pass Strub (Pinzgau) sorgte dafür, dass am Dienstagnachmittag zahlreiche Lkw hängen blieben. Dadurch kam es zu Verkehrsproblemen. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Lkw braucht auch in Tiefgraben Hilfe

Ebenfalls zu einer Lkw-Bergung alarmiert wurde am Dienstagabend die Feuerwehr Tiegraben (Bezirk Vöcklabruck) nahe Mondsee: Dort war ein Lkw auf der Mondseebergstraße (L1279) zwischen Tiefgraben und Haslau teilweise von der Fahrbahn gerutscht und im hohen Schnee und Morast hängen geblieben. Mittels Seilwinde bargen die Floriani das Fahrzeug.

Im Pongau stand die Feuerwehr Bad Gastein im Einsatz. Auf der Gasteiner Straße (B167) musste ein Fahrzeug geborgen werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.01.2022 um 09:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lkw-bergungen-salzburgs-feuerwehren-gefordert-113347816

Kommentare

Mehr zum Thema