Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Lofer: Flächenbrand am Kalvarienberg

Am Dienstagnachmittag ist die Freiwillige Feuerwehr Lofer (Pinzgau) zu einem Flächenbrand im Gebiet des Kalvarienberges im Zentrum von Lofer ausgerückt.

Auf etwa 50 Höhenmeter brannte unterhalb der Kalvarienbergkapelle eine 20 – 30 qm große Waldfläche. Der Flächenbrand breitete sich auf 50 – 60 qm aus und konnte von der Feuerwehr rasch gelöscht werden. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen und 36 Mann am Einsatzort. Die Einsatzkräfte legten Schlauchleitungen vom Tanklöschfahrzeug und vom Loferbach in den Brandbereich und löschten so den Brand.

Flächenbrand wahrscheinlich von zwei Jugendlichen ausgelöst

Zeugen vermuten, dass der Flächenbrand von zwei Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 15 Jahren ausgelöst worden ist. Die hatten sich mit Schweizer Krachern gespielt und so möglicherweise den ausgetrockneten Waldboden in Brand gesetzt. Die beiden Jugendlichen versuchten zwar noch das beginnende Feuer zu löschen, jedoch ohne Erfolg. Bei dem Flächenbrand entstand ein Sachschaden in unbekannter Höhe, so die Sicherheitsdirektion Salzburg.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 07:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lofer-flaechenbrand-am-kalvarienberg-59288047

Kommentare

Mehr zum Thema