Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Lofer: Grundwehrdiener bei Erdrutsch schwer verletzt

In der Mayrbergklamm in Lofer löste sich Montagnachmittag ein kleiner Erdrutsch. Ein 19-jähriger Grundwehrdiener, der an einem Kletterseil hing, wurde von einem Stein am Oberschenkel getroffen und schwer verletzt.

Zu dem Zwischenfall kam es Montagnachmittag um 15.50 Uhr während einer internationalen Bergrettungsübung von Heeresbergführern. Der verletzte 19-Jährige wurde von den Heeresbergführern aus der Klamm geborgen und mit dem Rettungshubschrauber „Alpin Heli 6“ in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 07:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/lofer-grundwehrdiener-bei-erdrutsch-schwer-verletzt-59339935

Kommentare

Mehr zum Thema