Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Maishofen: Frontalcrash fordert vier Verletzte

Bei einem Frontalcrash in Maishofen (Pinzgau) sind Donnerstagfrüh vier Menschen unbestimmten Grades verletzt worden.

Frontalcrash in den frühen Morgenstunden

Aus bisher ungeklärter Ursache kam am Donnerstag um 0 4.47 Uhr ein Fahrzeug auf der Pinzgauer Bundesstraße beim Nordportal in Richtung Saalfelden ins Schleudern und rammte ein Fahrzeug und die Lärmschutzwand. Bei dem Unfalllenker handelt es sich um einen 22-Jährigen, bei dem noch vier weitere Insassen im Fahrzeug waren. Gleichzeitig lenke ein 41jähriger Pinzgauer seinen Pkw aus Saalfelden kommend Richtung Maishofen und prallte trotz sofortiger Bremsung seitlich gegen das Fahrzeug des 22-Jährigen.

Rund 60 Feuerwehrleute bei Frontalcrash im Einsatz

Der 41-Jährige und seine Beifahrerin wurden nicht verletzt. Die fünf Insassen wurden leicht verletzt und ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert. Bei dem 22-jährigen Lenker konnte eine Alkoholisierung von zwei Promille festgestellt werden. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. Das zweitbeteiligte Fahrzeug wurde an der Frontseite leicht beschädigt. Rund 60 Mann der Freiwilligen Feuerwehren Zell am See und Maishofen  waren bei dem Verkehrsunfall im Einsatz.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/maishofen-frontalcrash-fordert-vier-verletzte-59281738

Kommentare

Mehr zum Thema