Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Mann stürzt in Kletterhalle in Saalfelden zehn Meter ab

Ein 20-Jähriger stürzte in einer Kletterhalle zehn Meter ab und blieb zum Glück unverletzt Rotes Kreuz
Ein 20-Jähriger stürzte in einer Kletterhalle zehn Meter ab und blieb zum Glück unverletzt

Ein 20-jähriger Mann aus Dorfgastein ist am Mittwoch in einer Kletterhalle in Saalfelden (Pinzgau) zehn Meter abgestürzt. Sein Kletterpartner konnte den Sturz noch abbremsen.

Der 20-Jährige verlor in der Wand den Halt und stürzte ab, sein Kletterpartner konnte den Sturz noch abfangen. Trotzdem schlug der Mann auf dem Hallenboden auf. Nach einer ersten Untersuchung durch durch Sanitäter des Roten Kreuzes und einer Notärztin konnten keine Verletzungen festgestellt werden. Trotzdem wurde der Mann zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht, so die Polizei Salzburg.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.03.2021 um 06:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mann-stuerzt-in-kletterhalle-in-saalfelden-zehn-meter-ab-44911906

Kommentare

Mehr zum Thema