Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Mittersill

Alkolenker landet in Straßengraben

20111129_PD4340.HR.jpg APA/Georg Hochmuth/Archiv
Bei dem 28-Jährigen wurde eine Alkoholisierung von 2,48 Promille festgestellt (Symbnolbild).

Mit fast 2,5 Promille intus kam Freitagnacht ein 28-jähriger Pkw-Lenker in Mittersill (Pinzgau) von der Felbertauernstraße ab und landete in einem Straßengraben.

Mittersill

Der Pinzgauer kam gegen 22 Uhr von der Straße ab, fuhr über ein kleines Wiesenstück und landete letztendlich mit seinem Fahrzeug im Straßengraben. Eine Spaziergängerin wurde später auf die Scheinwerfer des Autos aufmerksam und verständigte die Einsatzkräfte. 

Mittrersill: Alkolenker aus Auto gerettet

Das Rote Kreuz, ein Notarzt, zwei Fahrzeuge der freiwilligen Feuerwehr und Polizeibeamte machten sich auf den Weg zum Unfallort. Den Einsatzkräften gelang es, den Verunfallten aus dem Fahrzeug zu retten und ins Krankenhaus zu bringen. Dort wurde eine Alkoholisierung von 2,48 Promille festgestellt. 

Felbertauernstraße einspurig befahrbar

Dem 28-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen und es folgt eine Anzeige. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Felbertauernstraße war im Bereich der Unfallstelle nur einspurig befahrbar, berichtet die Polizei am Samstag.

Aufgerufen am 25.03.2019 um 10:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-alkolenker-landet-in-strassengraben-65822620

Kommentare

Mehr zum Thema