Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Beim Abbiegen

Biker (17) bei Crash in Mittersill verletzt

Motorradlenker kollidiert auf B165 mit Pkw

Bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Mittersill (Pinzgau) wurde Dienstagabend ein 17-jähriger Motorradfahrer unbestimmten Grades verletzt.

Mittersill

Der Unfall ereignete sich auf der Gerlos Straße (B165). Wie die Polizei berichtet, wollte der 17-Jährige nach links abbiegen und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden Fahrzeug einer 35-jährigen Niederösterreicherin.  

// EINSATZ // Aufräumen nach Verkehrsunfall B165, Dienstag 08.09.2020, 19:44 Uhr.

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mittersill am Dienstag, 8. September 2020

Mittersill: Pinzgauer von Motorrad geschleudert

Der Pinzgauer wurde vom Motorrad geschleudert und kam am Fahrbahnrand zu liegen. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes wurde der Lenker in das Krankenhaus Mittersill eingeliefert.

Gerlos Straße nur einspurig befahrbar

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die durchgeführten Alkotests verliefen negativ (0,0 Promille). Die Feuerwehr Mittersill führte die Aufräumarbeiten und Verkehrsregelung durch. Die Gerlos Straße war während der Aufräumarbeiten nur einspurig befahrbar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 11:47 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-biker-17-bei-crash-verletzt-92579017

Kommentare

Mehr zum Thema