Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Mittersill: Lkw gerät auf Felbertauernstraße ins Schleudern

Die Felbertauernstraße musste während der Aufräumarbeiten teilweise gesperrt werden (Symbolbild). Bilderbox
Die Felbertauernstraße musste während der Aufräumarbeiten teilweise gesperrt werden (Symbolbild).

Ein 32-jähriger Lkw-Lenker geriet Mittwochmorgen auf der Felbertauernstraße in Mittersill (Pinzgau) auf das Bankett und geriet anschließend ins Schleudern. Die Felbertauernstraße war wegen des Unfalls für mehrere Stunden gesperrt.

Der Lkw-Lenker fuhr gegen 9.15 Uhr auf der Felbertauernstraße in Mittersill talwärts. Dabei kam er auf den rechten Fahrbahnrand über das Bankett hinaus und fuhr auf die Böschung auf. In weiterer Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern, querte die Fahrbahn und stürzte dort in die angrenzende Wiese, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

Mittersill: Lkw-Anhänger kippt um

Während die Zugmaschine auf den Rädern zum Stillstand kam, kippte der Anhänger seitlich um.
Der Lenker stieg unverletzt aus dem Fahrzeug aus und verständigte die Polizei. Die Feuerwehr Mittersill führte zusammen mit einer Bergefirma die Bergung des Fahrzeugs durch.

Felbertauernstraße teilweise gesperrt

Dabei musste die Felbertauernstraße bis 13.15 Uhr teilwiese komplett gesperrt werden. Es entstand erheblicher bis Totalschaden. Der Lenker blieb unverletzt, ein durchgeführter Alkotest verlief negativ (0,0 Promille).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 04.03.2021 um 11:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-lkw-geraet-auf-felbertauernstrasse-ins-schleudern-57316480

Kommentare

Mehr zum Thema