Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Mittersill: Radfahrer kollidiert mit Klein-Lkw

Eine sofort eingeleitete Reanimation durch die Freundin und einen Notarzt verlief negativ. Bilderbox/Symbolbild
Eine sofort eingeleitete Reanimation durch die Freundin und einen Notarzt verlief negativ.

In Mittersill kam es Donnerstagvormittag zu einer Kollision zwischen einem 21-jährigen Klein-Lkw-Lenker und einem 59-jährigen Radfahrer. Der schwerverletzte Radfahrer wurde ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert.

Der Lenker des Klein-Lkw übersah den Radfahrer, als dieser auf der Gerlos-Straße in den Ortsteil Stampferau einbiegen wollte. Der 59-Jährige prallte frontal auf den Klein-Lkw und wurde auf die Straße geschleudert. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Mittersill eingeliefert. Am Fahrrad entstand erheblicher Sachschaden. Der Lkw-Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Der Klein-Lkw wurde bei dem Unfall nicht beschädigt. Alkotests bei den Beteiligten verliefen negativ, meldet die Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 20.09.2019 um 02:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-radfahrer-kollidiert-mit-klein-lkw-41583796

Kommentare

Mehr zum Thema