Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Ursache unklar

Waldhütte in Mittersill in Brand

Lange Schlauchleitung auf den Sonnberg

Einen schwierigen Löscheinsatz hatte am Dienstagvormittag die Feuerwehr in Mittersill (Pinzgau) zu bewältigen. Beim Brand einer Waldhütte musste eine einen Kilometer lange Schlauchleitung gelegt werden.

Mittersill

Am Sonnberg in Mittersill geriet Dienstagvormittag aus noch unbekannter Ursache eine Waldhütte in Brand. Wie die Feuerwehr in einer Aussendung mitteilt, waren glücklicherweise keine Personen in Gefahr.

// EINSATZ // Brand einer Waldhütte - 4. Jänner 2022, 09.23 Uhr Heute Vormittag brannte in Mittersill am Sonnberg eine...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mittersill am Dienstag, 4. Januar 2022

Als besonders schwierig habe sich die Wasserversorgung bei dem Löscheinsatz herausgestellt. Die Floriani mussten eine Schlauchleitung in der Länge von knapp einem Kilometer bis zu der Hütte legen. Das Feuer sei dann rasch unter Kontrolle gewesen, so die Feuerwehr weiter. Nach einer knappen Stunde konnte der Einsatzleiter Brand aus melden. Insgesamt war die Feuerwehr Mittersill mit 35 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 07:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-waldhuette-am-sonnberg-in-brand-114978592

Kommentare

Mehr zum Thema