Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pkw nicht zugelassen

Zwei Verletzte bei Alko-Crash in Mittersill

18-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

mittersill2.jpg Rotes Kreuz
Die beiden 18-Jährigen wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt.

Bei einem schweren Alko-Crash auf der B168 in Mittersill (Pinzgau) wurden in der Nacht auf Freitag zwei 18-Jährige verletzt.

Mittersill

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 18-jähriger Pinzgauer, der keinen Führerschein besitzt, mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw kurz nach Mitternacht von Stuhlfelden in Richtung Mittersill. Dabei geriet er ins Schleudern. Das Auto rutschte über den linken Fahrbahnrand und über die Gleiskörper bis in eine Wiese. 

Alko-Crash in Mittersill mit 1,2 Promille

Die beiden 18-jährigen Insassen zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Die Rettung brachte sie nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus nach Zell am See (Pinzgau). Am Pkw entstand Totalschaden. Bei der Befrtagung zum Unfallhergang behauptete der Lenker, Beifahrer gewesen zu sein. Ein Alkotest bei beiden Insassen ergab einen Wert von über 1,2 Promille.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 31.07.2021 um 02:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mittersill-zwei-verletzte-bei-alko-crash-auf-b168-100666237

Kommentare

Mehr zum Thema