Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Auf B178

Bikerin von umstürzendem Baumstamm getroffen

54-Jährige bei Unfall in Unken verletzt

Ein abgestorbener Baumstamm, der völlig überraschend Mittwochnachmittag auf der Loferer Straße (B178) in Unken in Richtung Fahrbahn stürzte, traf eine Motorradfahrerin. Die 54-Jährige wurde dabei verletzt und per Hubschrauber ins Krankenhaus eingeliefert.

Unken

Die Urlauberin aus Niedersachsen fuhr in Unken (Pinzgau) in Richtung Salzburg. Der Baum stürzte völlig unvermittelt auf die Fahrbahn, die Frau zog sich dabei Verletzungen im Bereich von Kopf, Hand und Brustkorb zu, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Motorradfahrerin in Krankenhaus eingeliefert

Sie kam dabei nicht zu Sturz und hielt ihr Motorrad nach knapp 200 Metern an. Zwei Sanitäter kamen zufällig an der Unfallstelle vorbei und leisteten Erste Hilfe. Anschließend wurde sie von der Besatzung des Rettungshubschraubers "Martin 6" ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

B178 in Unken kurzfristig gesperrt

Die Bikerin trug einen Helm, beim Unfall wurde kein Fahrzeug beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Unken, die mit elf Kräften und zwei Fahrzeugen ausgerückt war, führten die Aufräumarbeiten durch. Die B 178 war kurzfristig wegen der Hubschrauberlandung gesperrt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 02:30 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/motorradfahrerin-in-unken-von-umstuerzendem-baum-getroffen-123176227

Kommentare

Mehr zum Thema