Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Mountainbiker messen sich in Saalbach-Hinterglemm

Eine kurze Abkühlung auf der langen Distanz. saalbach.com/Martin Steiger
Eine kurze Abkühlung auf der langen Distanz.

Bei der 20. Auflage der World Games of Mountainbiking in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) fanden sich am Samstag abermals rund 1.000 Teilnehmer aus 20 Nationen bei perfektem Wetter ein, um den begehrten Titel des World Games Champion zu holen. Die fünf Marathon Distanzen (21, 31, 42, 58 und 80 Kilometer) über die Grasberge forderten den Sportlern einiges ab.

Auch dieses Jahr durften sich die Teilnehmer auf die freie Auswahl der fünf verschiedenen Distanzen freuen, wobei sich die Sportler je nach Ausdauer und Befinden während des Rennens für eine dieser Distanzen entscheiden konnten. Die Sieger der Marathon-Königsklasse sind Toni Tähti aus Finnland mit einer Zeit von 5:36:57.7 und Alina Reichert aus Österreich, die die 80 km Distanz in 5:36:57.7 bewältigte. Die kompletten Ergebnislisten gibt es HIER.

Kleine Kids in Saalbach ganz groß

Bei der Junior Trophy konnten die Kleinsten bereits erste Rennerfahrung sammeln. Kinder ab zwei Jahren fanden sich am Freitag im Startfeld des Rennformates für Nachwuchs-Biker. Wie alle Jahre wurde auch dieses Jahr wieder fleißig für einen guten Zweck in die Pedale getreten. Durch Patenschaften für Wettkämpfer, wobei jeder erradelte Kilometer einen Euro wert ist, und Spenden des Tourismusverbandes Saalbach-Hinterglemm konnte dieses Jahr eine Spendensumme von 11.000 Euro gesammelt werden.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 06:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/mountainbiker-messen-sich-in-saalbach-hinterglemm-60168748

Kommentare

Mehr zum Thema