Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Herzlichen Glückwunsch

Nationalpark Hohe Tauern feiert Geburtstag

Heimat von 20.000 Tierarten

Vor genau 50 Jahren wurde der Nationalpark Hohe Tauern gegründet. Das Areal umfasst die Bundesländer Salzburg, Kärnten und Tirol und bietet tausenden Tier- und Pflanzenarten Heimat.

Genau vor einem halben Jahrhundert unterzeichneten die Landeshauptleute von Salzburg, Kärnten und Tirol eine Erklärung, um einen gemeinsamen Nationalpark in den Hohen Tauern, den größten Österreichs, zu schaffen. „Heute ist der einzigartige hochalpine Naturraum und die von Menschen geprägte Kulturlandschaft mit ihren Almen und Wäldern eines der bedeutendsten Schutzgebiete Mitteleuropas“, gratulieren Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Naturschutz-Landesrätin Daniela Gutschi in einer Aussendung zum Jubiläum.

symb_Bartgeier PIXABAY
Bartgeier sind durch ihr imposantes Erscheinungsbild und ihre 'Neugier' leicht zu identifizieren.  

Große Suche nach Bartgeiern im Pinzgau

Der Bartgeier ist ein imposanter Raubvogel, der auch in Österreich vereinzelt vorkommt. Am Wochenende wird der Bestand im Nationalpark Hohe Tauern (Pinzgau) gezählt und jeder kann mithelfen.

Der Nationalpark Hohe Tauern in Zahlen

  • Drei Bundesländer: Salzburg, Kärnten, Tirol
  • 1.856 Quadratkilometer Gesamtfläche unter Schutz, davon im Land Salzburg 805 Quadratkilometer in drei Bezirken und 20 Gemeinden mit 55.000 Einwohnern
  • mehr als 300 Dreitausender und 342 Gletscher
  • 20.000 Tierarten, 3.500 Pflanzenarten, 4.000 Pilzarten
  • 279 Bäche, 57 davon Gletscherbäche, 26 bedeutende Wasserfälle, 551 Bergseen
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 05.12.2021 um 09:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/nationalpark-hohe-tauern-feiert-geburtstag-111272794

Kommentare

Mehr zum Thema