Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Neukirchen am Großvenediger: Auto poltert 50 Meter über Abhang

Die Feuerwehr war mit 27 Mann im Einsatz. FF Dienten
Die Feuerwehr war mit 27 Mann im Einsatz.

Eine ordentliche Portion Glück hatte ein 31-jähriger Einheimischer am Sonntag in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau). Der Mann kam von der Straße ab und schlitterte 50 Meter über einen steilen Abhang.

Glimpflich hat ein 50-Meter-Absturz eines Fahrzeuges am Sonntag in Neukirchen am Großvenediger geendet. Ein 31-jähriger Einheimischer verlor um 11.00 Uhr auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto schlitterte über einen steilen Abhang. Der Lenker blieb zum Glück unverletzt.

Unfall in Neukirchen endet glimpflich

Auch das Fahrzeug des 31-Jährigen trug keinen Schaden davon. Der Pinzgauer verständigte die Einsatzkräfte. Mitglieder der örtlichen Feuerwehr bargen den Pkw.

Weiterer Unfall auf Dientner Landesstraße

Am späten Sonntagnachmittag kam laut Landeswarnzentrale ein Wagen auf der Dientner Landesstraße zwischen Lend und Dienten von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Bach. Die örtlichen Feuerwehren rückten aus um zu helfen. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 04:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/neukirchen-am-grossvenediger-auto-poltert-50-meter-ueber-abhang-46244077

Kommentare

Mehr zum Thema