Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Kuriose Aktion

Betrunkener von Sandbank in Salzach gerettet

28-Jähriger kann sich Vorfall nicht erklären

Betrunken eingeschlafen und auf einer Sandbank inmitten der Salzach aufgewacht ist ein Urlauber in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau). Wie er in diese Lage geraten war, konnte sich der 28-Jährige nicht erklären.

Neukirchen am Großvenediger

Im Pinzgau sind der Obersulzbach, die Krimmler Ache sowie die Salzach in Mittersill über Nacht stark angeschwollen und drohten über die Ufer zu treten, das berichtet Radio Salzburg. Mittlerweile würden die Pegelstände aber nach und nach wieder absinken.

Personenrettung in Neukirchen

Hochwassereinsätze waren bislang aber keine gefordert. In Neukirchen am Großvenediger mussten die Rettungskräfte aber dennoch ausrücken. Nachbarn alarmierten die Polizei, weil sie Hilferufe hörten. Ein deutscher Urlauber aus Würzburg saß auf einer Sandbank in der Salzach fest und konnte diese wegen des hohen Pegelstandes nicht mehr verlassen, wie die Wasserrettung Salzburg in einer Aussendung mitteilt.

Betrunkener auf Sandbank in Salzburg POLIZEI SALZBURG
Betrunken eingeschlafen und auf einer Sandbank in der Salzach bei Neukirchen aufgewacht, ist ein Deutscher Urlauber. Die Wasserrettung hat den Mann gerettet. 

Betrunkener wacht auf Sandbank auf

Der Deutsche gab an, betrunken eingeschlafen zu sein. Wie er auf die Sandbank gekommen ist, wisse er nicht mehr. Ein Wasserretter begab sich schwimmend zu der Person. Mittels Raftingboot konnte der Mann geborgen und zur Versorgung dem Roten Kreuz übergeben werden. Anfangs wurde von einer weiteren Person in Not ausgegangen, wie die ebenfalls am Einsatz beteiligte Wasserrettung Saalfelden auf Facebook mitteilt. Nach mehrmaligen Anrufen bei dem vermisst Geglaubten konnte aber Entwarnung gegeben werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.05.2022 um 04:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/neukirchen-person-von-sandbank-in-salzach-gerettet-107588302

Kommentare

Mehr zum Thema