Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Neukirchen: Zwei Mädchen als Vandalen ausgeforscht

Die Polizeibeamten konnten die beiden Mädchen als Täter ausforschen. Bilderbox
Die Polizeibeamten konnten die beiden Mädchen als Täter ausforschen.

Eine 13-Jährige und eine 14-Jährige richteten in der Nacht auf Dienstag in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau) großen Sachschaden an. Sie wurden angezeigt.

In der Nacht auf Dienstag stahlen vorerst unbekannte Täter vor einem Wohnhaus in Neukirchen einen Kübel Fassadenfarbe. Sie beschmierten damit drei Pkw und eine "Bauernherbst"-Tafel, die restliche Farbe schütteten sie über eine Statue an der Marktstraße.

Hoher Sachschaden

Weiters rissen sie Blumen aus Blumentrögen und verstreuten diese in der näheren Umgebung. Noch am Dienstagvormittag konnten Polizeibeamte eine 14-Jährige und eine 13-Jährige als Tatverdächtige ausforschen, beide aus dem Pinzgau. Die beiden Mädchen werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 12:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/neukirchen-zwei-maedchen-als-vandalen-ausgeforscht-41691613

Kommentare

Mehr zum Thema