Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Niederländer bei Skiunfall in Saalbach-Hinterglemm getötet

Bei einem Skiunfall in Saalbach-Hinterglemm ist am Mittwoch ein 37-jähriger Niederländer ums Leben gekommen.

Der Urlauber war um 11.20 Uhr auf dem Schattberg von der Piste abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch am Unfallort starb, wie ein Beamter der örtlichen Polizeiinspektion der APA sagte.

Der Niederländer dürfte demnach mit hoher Geschwindigkeit gefahren sein, als vor ihm ein anderer Skiläufer einen Rechtsschwung in Richtung Pistenrand machte. Der 37-Jährige wich aus, fuhr dem anderen Wintersportler noch über das Ende seiner Skier, kam von der Piste ab und prallte gegen den Baum. "Versuche, ihn wiederzubeleben, hatten keinen Erfolg mehr", so der Polizist.

Es war dies bereits der 15. Skiläufer, der in diesem Winter im Bundesland Salzburg ums Leben kam. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.12.2019 um 09:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/niederl228nder-bei-skiunfall-in-saalbach-hinterglemm-get246tet-59184358

Kommentare

Mehr zum Thema