Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Crash im Pinzgau

Frau bei Unfall in Niedernsill schwer verletzt

Lenkerin kracht in Lärmschutzwand

Drei Verletzte fordert ein Unfall in Niedernsill (Pinzgau). Im Ortsteil Lengdorf ist eine 38-jährige Lenkerin aus dem Pinzgau auf Höhe einer Tankstelle am Mittwochvormittag in die Lärmschutzwand gekracht. Mit im Auto saßen die beiden Kinder der Frau.

Niedernsill

Gegenüber SALZBURG24 berichtet der Einsatzleiter des Roten Kreuzes, dass die Lenkerin schwer verletzt wurde. Die im Fahrzeug eingeklemmte Pinzgauerin musste von der Freiwilligen Feuerwehr Niedernsill mittels Bergeschere aus dem Pkw befreit werden, teilte die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung mit.

Niedernsill: Pinzgauerin mit Hubschrauber ins Spital geflogen

Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes sowie des Notarztes wurde die Verletzte mittels Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg verbracht. Die im Fahrzeug befindlichen Kinder (drei und sieben Jahre alt) blieben unverletzt, so die Polizei weiter. Die Mittersiller Straße war für rund eine Stunde zum Teil komplett gesperrt.

Aktuelle Verkehrsinformationen findet ihr HIER.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 09.04.2020 um 02:56 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/niedernsill-verletzte-bei-unfall-in-lengdorf-85368550

Kommentare

Mehr zum Thema