Jetzt Live
Startseite Pinzgau
1,4 KM langer Rundkurs

ÖAMTC baut in Saalfelden neue Teststrecke

Autoclub investiert 5,5 Mio. Euro

In Saalfelden (Pinzgau) wird das ÖAMTC-Zentrum um eine multifunktionale Teststrecke erweitert. Die Bauarbeiten des 1,4 Kilometer langen Kurses haben bereits begonnen. Die Eröffnung ist für September geplant.

Saalfelden am Steinernen Meer

Das knapp 50.000 Quadratmeter umfassende Areal ist als Erweiterung des bestehenden Fahrtechnik-Zentrums gedacht und ermöglicht Fahrtechniktrainings, Fahrzeugpräsentationen und Tests auf weitläufigen Strecken. Auch für die Motorsportszene bietet das Experience Center zusätzliche Flächen für Veranstaltungen. Die Investitionssumme beträgt 5,5 Millionen Euro. Die Eröffnung ist für September 2020 geplant.

ÖAMTC Saalfelden ÖAMTC
So soll die Strecke in Saalfelden aussehen.

"Durch die einzigartige Kombination von Topografie und Geografie bietet das Experience Center einen 1,4 Kilometer langen Handlingkurs, zwei Fahrtechnik-Pisten mit Gleitbelägen und eine 2.500 Quadratmeter große Präsentationsfläche. Das Areal wird es ermöglichen, in höheren Geschwindigkeitsbereichen zu trainieren und zu testen", erklärt Zentrumsleiter Manfred Pfeiffenberger. Die Anlage wird zudem die modernsten Bewässerungsanlagen sowie Steigungen und Gefällestrecken bis zu elf Prozent bieten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.07.2020 um 12:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/oeamtc-baut-in-saalfelden-neue-teststrecke-87467935

Kommentare

Mehr zum Thema