Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Pensionist stürzt 40 Meter ab: Tot

Ein 77-jähriger Pensionist verunglückte am Freitag in St. Martin bei Lofer (Pinzgau) bei einem Arbeitsunfall tödlich.

Der Pensionist war am Freitagvormittag in St.Martin bei Lofer mit Holzbringungsarbeiten beschäftigt. Da er zu Mittag nicht nach Hause gekommen war, suchte der Enkelsohn seinen Großvater und fand diesen regungslos in einem Bachbett unter zwei Baumstämmen liegend.

Pensionist rund 40 Meter abgestürzt

Der Pensionist dürfte zuvor im steilen, unwegsamen Gelände etwa 40 Meter abgestürzt sein. Zwei Ärzte aus der Region, der Notarzthubschrauber Heli Alpin, das Rote Kreuz und Mitglieder der Bergrettung Lofer waren vor Ort, es konnte aber nur noch der Tod des 77-jährigen festgestellt werden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.09.2019 um 06:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pensionist-stuerzt-40-meter-ab-tot-59320669

Kommentare

Mehr zum Thema