Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Piesendorf: Pinzgauer (33) bei Pkw-Überschlag schwer verletzt

Der Mann wurde im Pkw eingeklemmt. FF Piesendorf
Der Mann wurde im Pkw eingeklemmt.

Ein 33-jähriger Pinzgauer ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag bei Piesendorf (Bezirk Zell am See) schwer verletzt worden. Sein Pkw hatte sich auf der B168 überschlagen, der Lenker wurde eingeklemmt.

Der Mann aus Niedernsill (Pinzgau) war laut Polizei gegen 04:30 Uhr auf der B168 von Zell am See kommend in Richtung Niedernsill unterwegs, als er kurz nach Piesendorf  it seinem Pkw von der Straße abkam: Dabei fuhr er gegen mehrere Straßenpflöcke, dann krachte er in eine Verkehrsinsel und fuhr dann auch noch auf eine Leitschiene auf. Dadurch überschlug sich der Pkw und kam schließlich auf dem Dach zum Stillstand.

Pinzgauer in Auto eingeklemmt

Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Pkw geborgen und anschließend mit dem Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Die Durchführung eines Alkomattest war aufgrund der Schwere seiner Verletzungen nicht möglich. Am Pkw entstand Totalschaden, berichtet die Salzburger Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/piesendorf-pinzgauer-33-bei-pkw-ueberschlag-schwer-verletzt-47456572

Kommentare

Mehr zum Thema