Jetzt Live
Startseite Pinzgau
So schnell ist der Schein weg

Motorradlenker rast mit 208 km/h durch Pinzgau

Polizei blitzt Verkehrssünder

Polizei, symb_Polizei, symb_Radarkontrolle, Radar APA/BARBARA GINDL
Die Polizei führte Radarmessungen im Pinzgau durch. (SYMBOLBILD)

Bei Geschwindigkeitsmessungen im Pinzgau erwischte die Polizei am Freitag zwei extreme Raser. Sie sind ihren Führerschein fürs Erste los.

Ein 25-jähriger Motorradlenker war gestern mit 208 km/h ertappt worden, auf dem Straßenabschnitt in Bruck (Pinzgau) wären 100 km/h erlaubt gewesen. Der Österreicher müsse mit einer Geldstrafe und einem längeren Entzug des Führerscheines rechnen, teilte die Polizei mit.

Deutsche rast mit 153 km/h durch Pinzgau

Eine 60-jährige Deutsche wurde mit ihrem Pkw auf der Felbertauernstraße mit einer Geschwindigkeit von 153 km/h gemessen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.08.2022 um 07:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pinzgau-motorradlenker-mit-208-km-h-geblitzt-124661863

Kommentare

Mehr zum Thema