Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Schon wieder Radmuttern von Lkw gelockert

Polizei ermittelt gegen Unbekannt

Auto, Reifen, Wechsel, Radmutter, SB dpa/Emily Wabitsch
Unbekannte haben im Pinzgau schon zum dritten Mal die Radmuttern von Lkws gelockert. (SYMBOLBILD)

Schon drei Mal haben Unbekannte seit Anfang Oktober im Pinzgau zugeschlagen und Radmuttern an Lastwagen einer Erdbau-Firma gelockert. Die Lenker wurden immer noch rechtzeitig darauf aufmerksam. An einem Reifen fehlten sogar zwei Muttern.

Ob diese bei der Fahrt verloren gingen oder ganz entfernt wurden, ist noch nicht bekannt, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

Pinzgau: Nachts Lkw manipuliert

Der oder die Täter haben bisher immer in der Nacht zugeschlagen und die Lkw manipuliert. Zuletzt schlug man in der Nacht auf Freitag zu, wie die Polizei der APA berichtete. Passiert ist durch die Manipulationen noch nichts. Die Ermittlungen zu möglichen Hintergründen der Tat sind im Gange.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 09:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pinzgau-zum-3-mal-radmuttern-bei-lkw-von-erdbau-firma-gelockert-78279559

Kommentare

Mehr zum Thema