Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Nach Auslandsreise

Omikron-Fall im Pinzgau bestätigt

Bisher zweiter Fall in Salzburg

symb_coronavirus_omikron Pixabay
Im Pinzgau wurde ein Omikron-Fall gemeldet. (SYMBOLBILD)

Einen bestätigten Omikron-Fall meldet die Gesundheitsbehörde im Bezirk Zell am See (Pinzgau) am Montag.

Zell am See

Die Person ist von einer Auslandreise zurückgekehrt und wurde am 11. Dezember positiv getestet, heißt es auf der Seite des Landes Salzburg.

Neue Corona-Variante im Pinzgau bestätigt

Aufgrund der selbst angetretenen Quarantäne gebe es aus derzeitiger Sicht keine Kontaktpersonen in Salzburg. Das Contact-Tracing für Omikron-Verdachtsfälle laufe wie vorgesehen. Die Gesundheitsbehörde meldet alle Informationen zur internationalen Kontaktpersonenerhebung an die AGES.

Zweiter Omikron-Fall in Salzburg

In Salzburg wurden bisher insgesamt zwei Omikron-Fälle (Stadt Salzburg per Sequenzierung, Zell am See mittels PCR-Methode) bestätigt. Ein Verdachtsfall in der Stadt Salzburg wird noch abgeklärt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.05.2022 um 04:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pinzgau-zweiter-omikron-fall-in-salzburg-bestaetigt-113962000

Kommentare

Mehr zum Thema