Jetzt Live
Startseite Pinzgau
"Gewinnspiel"

Telefonbetrüger erbeuten 2.500 Euro

63-jähriger Pinzgauer erstattet Anzeige

Polizei, Polizischild, Polizeiinspektion, Schild, SB Bilderbox/Symbolbild
Der 63-jährige Pinzgauer erstatte Anzeige bei der Polizei. (SYMBOLBILD)

Einem Telefonbetrüger, der sich als Mitarbeiter einer Bank ausgegeben hatte, überwies ein 63-Jähriger 2.500 Euro. Der Pinzgauer erstattete daraufhin Anzeige.

Der Mann habe den Pinzgauer bereits am 29. Dezember kontaktiert und mitgeteilt, dass er in einem Gewinnspiel eine hohe Geldsumme gewonnen habe, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Dienstag. Dafür müsse der Mann eine Vorleistung für die Transportkosten leisten. Der Pinzgauer zahlte insgesamt 2.500 Euro. Er erstatte heute Anzeige bei der Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 09:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pinzgauer-ueberweist-telefonbetrueger-2-500-euro-114988684

Kommentare

Mehr zum Thema