Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Eisglatte Fahrbahn

Pkw kollidiert in Saalfelden mit Reisebus

Auto-Lenker verlor Kontrolle über Fahrzeug

symb_Blitzeis symb_eisglätte symb_eisfahrbahn dpa/Julian Stratenschulte
Ein Pkw schlitterte auf der eisglatten Fahrbahn in Saalfelden gegen einen Reisebus. (SYMBOLBILD)

Blitzeis hat in der Nacht auf den Heiligen Abend nicht nur im Pongau für eine Reihe an Verkehrsunfällen gesorgt, auch im Pinzgau ist es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Reisebus gekommen.

Saalfelden am Steinernen Meer

Im Gemeindegebiet von Saalfelden hat gegen Mitternacht ein 47-jähriger Holländer auf der spiegelglatten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto verloren. Er schlitterte quer auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Reisebus. Durch den Zusammenprall wurde der Wagen des Holländers in den Straßengraben geschleudert, der Reisebus kam auf seinem Fahrstreifen zum Stillstand. Im Bus wurde keiner der 27 Insassen verletzt.

Allerdings wurde der Sohn des Niederländers für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus Zell am See gebracht.

Saalfelden: Pkw-Lenkerin kollidiert mit Lkw

Zeitgleich musste wegen des Unfalls ein nachfolgender Lkw auf der Straße stehenbleiben. Dabei kollidierte eine Autolenkerin aus dem Pinzgau mit dem Schwerfahrzeug. Auch sie wurde ins Spital nach Zell am See transportiert.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 29.05.2022 um 02:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-kollidiert-in-saalfelden-mit-reisebus-114492391

Kommentare

Mehr zum Thema