Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Pkw-Lenkerin stürzt in Saalach

In Saalbach-Hinterglemm ist eine 21-Jährige mit ihrem Pkw, Sonntagnacht in die Saalach gestürzt. Sie blieb beinahe unverletzt.

Eine 21-jährige Pkw-Lenkerin ist in Saalbach-Hinterglemm, in der Nacht auf Sonntag in die Saalach gestürzt. Die Einheimische konnte sich offenbar selbst befreien. Sie erlitt laut Polizei leichte Verletzungen an den Fingern, stand aber unter schwerem Schock. "Der Wagen ist mitten im Bach auf dem Dach gelegen. Die Frau hatte viel Glück. Wenn sie nicht aus dem Auto gekommen wäre, hätte sie ertrinken können", schilderte Ortsfeuerwehrkommandant Michael Eberharter. Die Saalach sei an jener Stelle etwa einen halben Meter tief gewesen.

Warum die Pinzgauerin um 23.48 Uhr mit ihrem Citroen Xsara links von der Fahrbahn abgekommen ist, war vorerst nicht bekannt. Sie wurde von einem Notarzt erstversorgt und dann vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Zell am See gebracht. 19 Feuerwehrleute aus Saalbach-Hinterglemm beteiligten sich an der Bergung des Fahrzeuges aus dem Bach. (apa)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 12:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-lenkerin-st252rzt-in-saalach-59245864

Kommentare

Mehr zum Thema