Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Pkw stürzt "kopfüber" in alte Saalach

Aus noch ungeklärter Ursache stürzte in der Nacht auf Freitag ein Pkw-Lenker mit seinem Auto in die alte Saalach. Der Verunfallte lief im Schock nach Hause.

Die Feuerwehr Saalfelden wurde am Donnerstag um 0:22 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmtenPerson Richtung Haid alarmiert.

Auto landete auf dem Dach

Beim Eintreffen des Einsatzleiters war das Rote Kreuz bereits vor Ort. Ein Pkw lag auf dem Dach in der alten Saalach und war bereits mit Wasser vollgelaufen. Es konnte vorerst nicht sichergestellt werden, ob sich noch Personen im Fahrzeug befinden.

Der Pkw wurde sofort mit dem schweren Rüstfahrzeug aus dem Wasser gehoben. Dadurch konnten sich die Einsatzkräfte versichern, dass sich keine weiteren Personen im Fahrzeug befinden.

Von verunfallter Person vorerst keine Spur

Zeitgleich wurden das umliegende Gelände sowie das Gewässer nach eventuell verletzten Personen abgesucht.

Die Polizei konnte in der Zwischenzeit den Besitzer des Fahrzeuges ermitteln. Er war im Schock nach Hause gelaufen, wo er von der Polizei abgeholt wurde. Weiters wurde von der Feuerwehr, die mit 35 Mann im Einsatz war, die Unfallstelle ausgeleuchtet und die Aufräumarbeiten durchgeführt.

Das Auto wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abgeschleppt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 02:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-st252rzt-quotkopf252berquot-in-alte-saalach-59243785

Kommentare

Mehr zum Thema