Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Pkw stürzt über Böschung: 52-jähriger Pinzgauer schwer verletzt

Der Pinzgauer verständigte noch selbst Hilfe. Bilderbox/Symbolbild
Der Pinzgauer verständigte noch selbst Hilfe.

Über eine etwa 50 Meter hohe Böschung stürzte ein Pkw in Bramberg am Wildkogel (Pinzgau). Der 52-jährige Pinzgauer verlor am Mittwoch gegen Mitternacht die Kontrolle über seinen Wagen und kam von der Straße ab.

In einer Seehöhe von 1020 Meter kam er vom Güterweg ab und stürzte über eine steile Böschung. Das Fahrzeug blieb nach rund 50 Höhenmetern in einem Waldstück auf dem Dach liegen. Der Lenker konnte sich selbst befreien und mit dem Handy einen Bekannten verständigen.

Pkw-Lenker bei Absturz schwer verletzt

Der Pinzgauer erlitt bei dem Unfall Verletzungen schweren Grades und wurde in das Krankenhaus Mittersill gebracht. Das Fahrzeug musste von der Feuerwehr Bramberg mittels Seilwinde geborgen werden.

Feuerwehr und Bergrettung in Bramberg gefordert

Die Freiwillige Feuerwehr Bramberg stand mit 29 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz. Drei Mitglieder der Bergrettung Bramberg waren ebenfalls am Einsatz beteiligt. Das berichtete die Polizei Salzburg Donnerstagfrüh in einer Aussendung.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.10.2019 um 10:49 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-stuerzt-ueber-boeschung-52-jaehriger-pinzgauer-schwer-verletzt-42717379

Kommentare

Mehr zum Thema