Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Insassen hatten Glück!

Auto überschlägt sich in Mittersill

Crash auf B161 endet glimpflich

SB, Rettung, Rotes Kreuz SALZBURG24/Wurzer
Die beiden Frauen konnten das Spital nach dem Pkw-Überschlag in Mittersill schon wieder verlassen. (SYMBOLBILD)

Über eine Böschung gestürzt und sich mehrmals überschlagen hat sich ein Auto am späten Samstagabend in Mittersill (Pinzgau). Die beiden Insassen dürften bei dem Crash auf der Pass Thurn Straße (B161) großes Glück gehabt haben.

Mittersill

Wie die Polizei in einer Aussendung berichtete, lenkte eine 19-Jährige ihr Auto auf der B161 in Richtung Kitzbühel. Kurz nach einer Kehre wollte die junge Frau das Fahrzeug beschleunigen und kam aus noch ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr auf den Beginn der Leitschiene auf, stürzte über die Böschung und überschlug sich mehrmals.  

Frauen können Spital wieder verlassen 

Die beiden Insassen wurden von nachfolgenden Fahrzeuglenkern aus dem Pkw geholt. Beide wurden zur Untersuchung in das Krankenhaus Mittersill gebracht, wo eine leichte Kopfverletzung bei der Beifahrerin festgestellt worden war. Die Lenkerin blieb unverletzt. Die beiden Deutschen konnten nach der Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen, so die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 06:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-ueberschlag-auf-b161-in-mittersill-90663487

Kommentare

Mehr zum Thema