Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Pkw-Unfall auf B168 bei Stuhlfelden fordert zwei Verletzte

Die Feuerwehren Stuhlfelden und Mittersill standen am Freitag im Einsatz. FF Stuhlfelden
Die Feuerwehren Stuhlfelden und Mittersill standen am Freitag im Einsatz.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitag in der Früh auf der Mittersiller Straße (B168) bei Stuhlfelden (Pinzgau). Zwei Pkw sind frontal gegeneinander gekracht, drei Menschen wurden verletzt.

Zu dem Frontal-Crash kam es am Morgen gegen 7.45 Uhr auf der B168 zwischen Stuhlfelden und Mittersill. Der Pkw einer 41-jährigen Pinzgauerin und ein 28-jähriger polnischer Fahrzeug-Lenker prallten ineinander, wie die Polizei auf Anfrage von SALZBURG24 mitteilte.

Pinzgauerin und Pole verletzt

Der Pole dürfte aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit dem Pkw der Einheimischen kollidiert sein. Der 23-jährige Beifahrer des Polen und die Pkw-Lenkerin wurden durch die Wucht des Aufpralls unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte die Verletzten in das Krankenhaus Mittersill.

Die Freiwillige Feuerwehr Stuhlfelden und die die Feuerwehr Mittersill führten Verkehrsregelung und Aufräumarbeiten durch. Die B168 war für 30 Minuten total gesperrt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 28.09.2021 um 12:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/pkw-unfall-auf-b168-bei-stuhlfelden-fordert-zwei-verletzte-52170748

Kommentare

Mehr zum Thema