Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Hubschrauber im Einsatz

Radfahrer stürzt auf der Glocknerstraße schwer

18-Jähriger prallt gegen Baumstumpf oder Stein

Christophorus 2 , Hubschrauber, Rettungshubschrauber, Sb APA/HANS PUNZ/Symbolbild
Der Radfahrer wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen (SYMBOLBILD).

Zu einem schweren Radunfall ist es am Sonntag im Gemeindegebiet von Fusch an der Glocknerstraße (Pinzgau) gekommen: Bei der Abfahrt von der Großglockner Hochalpenstraße kam am Nachmittag ein 18-jähriger Radfahrer im Bereich des "Piffkars" auf einer Seehöhe von 1.620 Meter mit seinem Rad in einer Kurve zu Sturz und schlitterte in die angrenzende Grünfläche hinaus. Dabei dürfte der Mann gegen einen Baumstumpf oder Stein geprallt sein.

Fusch an der Großglocknerstraße

Der 18-Jährige, der einen Fahrradhelm trug, zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Andere Mitglieder seiner Radgruppe leisteten Erste Hilfe. Nach der medizinischen Erstversorgung durch die Besatzung eines Rettungshubschraubers wurde der Radfahrer ins Tauernklinikum nach Zell am See geflogen.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 02:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/radfahrer-stuerzt-auf-der-glocknerstrasse-schwer-90411610

Kommentare

Mehr zum Thema