Jetzt Live
Startseite Pinzgau
"Ortsschild übersehen"

21-Jähriger fährt mit fast 100 km/h durch Gries

Polizei führt Verkehrskontrollen durch

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Gegenüber den Beamten gab der Probeführerscheinbesitzer an, das Ortsschild übersehen zu haben. (SYMBOLBILD)

Die Polizei führte am Samstag Verkehrskontrollen in Salzburg durch. Im Ortsgebiet von Gries in der Gemeinde Bruck an der Glocknerstraße (Pinzgau) wurden die Beamten auf einen Raser aufmerksam.

Bruck an der Großglocknerstraße, Wagrain, Salzburg

Dort fuhr auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) ein 21-jähriger Pkw-Lenker mit 98 km/h durch Ortsgebiet. Gegenüber den Beamten gab der Probeführerscheinbesitzer an, das Ortsschild übersehen zu haben. Der Lenker wird bei der Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt, berichtet die Polizei.

Alkolenker in Wagrain angehalten

In Wagrain (Pongau) nahmen Polizisten im Ortsteil Moos einem 28-jährigen Pkw-Lenker nach einem Alkotest, welcher einen Wert von 0,8 Promille ergab, den Führerschein ab. Dem Mann wurde zudem die Weiterfahrt untersagt und er wird angezeigt. 

Alkolenker bei Kontrolle in Salzburg gestoppt

Im Stadtgebiet von Salzburg wurde bei einem 58-jährigen österreichischen Pkw-Lenker eine Alkoholisierung von 0,6 Promille festgestellt. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt, der Lenker wird zudem angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2021 um 09:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/raser-im-pinzgau-aus-verkehr-gezogen-104199952

Kommentare

Mehr zum Thema