Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Kurz vor Landung

Tandem-Paragleiter stürzen in Rauris ab

63-jährige Passagierin verletzt

Paragleiter, Speedschirm, Gleitschirm, SB APA/dpa/Tobias Hase
Die beiden Gleitschirm-Flieger stürzten kurz vor der Landung in Rauris ab. (SYMBOLBILD)

Plötzlich zusammengesackt ist der Gleitschirm eines Tandem-Paragleiters am Mittwoch in Rauris (Pinzgau). Der Pilot war gemeinsam mit einer Passagierin unterwegs, als es zu dem Absturz kam. Eine 63-Jährige musste mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Rauris

Der 36-jährige Pilot war gemeinsam mit seiner Passagierin auf der Bergstation "Waldalm" gestartet. Kurz vor der Landung sackte der Gleitschirm plötzlich nach unten, berichtet die Polizei. Die 63-Jährige blieb mit ihren Füßen an einem Zaun hängen und die beiden Tandem-Flieger stürzten auf eine Wiese ab.

Paragleiter-Absturz: Mitfliegerin im Krankenhaus

Die Mitfliegerin wurde vor Ort erstversorgt und anschließend verletzt vom Notarzthubschrauber ins Tauernklinikum Zell am See (Pinzgau) geflogen. Der Pilot bliebt unterverletzt, schreibt die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/rauris-tandem-paragleiter-stuerzen-ab-91437682

Kommentare

Mehr zum Thema