Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Rumäne stiehlt in Saalfelden 78 Winterreifen: Im Burgenland gestoppt

In Nickelsdorf im Burgenland wurden die Diebe gestoppt. Bilderbox
In Nickelsdorf im Burgenland wurden die Diebe gestoppt.

Ein Geschwisterpaar hat sich Mittwochnacht bei einer Kontrolle auf der Ostautobahn A4 bei Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) eine Anzeige eingehandelt. Im Laderaum des vom 25-Jährigen gelenkten Kleintransporters mit rumänischen Kennzeichen hatten die Beamten 78 Winterreifen im Wert von rund 16.000 Euro entdeckt.

Der Mann gab zu, die Reifen aus einer Firma in Saalfelden (Bezirk Zell am See) gestohlen zu haben, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Donnerstag, mit.

Container aufgebrochen

Der Rumäne gab an, dass er gemeinsam mit zwei Landsleuten, denen er zufällig auf einem Parkplatz in Salzburg begegnet sei, zwei Container der Firma aufgebrochen und daraus die neuen Reifen gestohlen habe. Seine 20-jährige Schwester, die sich mit ihm im Wagen befand, sei nicht an der Tat beteiligt gewesen.

Apa

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.06.2019 um 10:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/rumaene-stiehlt-in-saalfelden-78-winterreifen-im-burgenland-gestoppt-42657058

Kommentare

Mehr zum Thema