Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Rumänische Skibetrüger in Tirol festgenommen

Über die zwei Betrüger wurde die U-Haft verhängt. Bilderbox
Über die zwei Betrüger wurde die U-Haft verhängt.

Die Polizei hat in Zell am Ziller im Bezirk Schwaz zwei rumänische Skibetrüger dingfest gemacht, die auch in Salzburg ihr Unwesen trieben.

Die 24- und 25-jährigen gebürtigen Moldawier hatten mit fremden Ausweisen bei Sporthändlern Ausrüstung ausgeliehen und nicht mehr zurückgegeben. Bisher beläuft sich der Schaden auf 3.200 Euro. Über die Männer wurde die U-Haft verhängt, teilte die Exekutive am Donnerstag mit.

Skibetrüger auch in Salzburg tätig

Ersten Ermittlungen zufolge waren die Rumänen am 6. Februar in Gerlos tätig und trieben am 31. Jänner in Feuersang und Höggen in Salzburg ihr Unwesen. Die dort ausgeliehene Ausrüstung retournierten sie einfach nicht mehr. Im Zuge der Erhebungen wurde bekannt, dass die 24- und 25-Jährigen auch in Sexten in Südtirol und im Trentino insgesamt acht Sporthändler geschädigt hatten. Über die Schadenshöhe war allerdings vorerst nichts bekannt. (APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.07.2019 um 08:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/rumaenische-skibetrueger-in-tirol-festgenommen-42592807

Kommentare

Mehr zum Thema