Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Saalbach

60-Jährige stürzt mit Mähtrack sechs Meter ab

Mit einem Mähtrack ist eine 60-Jährige am frühen Mittwochnachmittag in Saalbach (Pinzgau) rund sechs Meter in einen Bach gestürzt. Die Frau musste mit dem Notarzthubschrauber "Martin 6" in das Unfallkrankenhaus (UKH) Salzburg geflogen werden.

Saalbach-Hinterglemm

Die Frau war beim Löhnersbachgraben in Saalbach im Zuge von Holzarbeiten mit einem Mähtrack unterwegs, schilderte Rot-Kreuz-Einsatzleiter Tim Frohn gegenüber SALZBURG24. Beim Revisieren begann das Kraftfahrzeug laut Polizeibericht jedoch zu "springen" und krachte gegen ein Holzgeländer. Dieses brach und die Frau stürzte samt Kleintraktor rund sechs Meter in einen Bach. Dabei erlitt sie "mittelschwere Verletzungen", so Frohn.

| Einsatz | 17.7.2019 12:17Uhr Fahrzeugabsturz in den Löhnersbach-Saalbach! Da sich die Person noch im Fahrzeug befand,...

Gepostet von Wasserrettung Saalfelden am Mittwoch, 17. Juli 2019

Wie der Einsatzleiter der Wasserrettung Saalfelden, Philipp Holzer, im S24-Gespräch berichtete, musste die Einheimische aus dem Fahrzeug befreit und mit Hilfe eines Kran-Lkw aus dem Bachbett gehoben werden. Im Anschluss haben die Einsatzkräfte auch den Mähtrack geborgen.

Zahlreiche Einsatzkräfte in Saalbach vor Ort

Im Einsatz standen die Wasserrettung Saalfelden, die Bergrettung und Feuerwehr aus Saalbach sowie Rotes Kreuz und Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 01:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-60-jaehrige-stuerzt-mit-maehtrack-sechs-meter-ab-73545958

Kommentare

Mehr zum Thema