Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Saalbach: Frau von Kuh attackiert

In Saalbach-Hinterglemm wurde am Sonntag eine 51-Jährige von einer Kuh schwer verletzt.

Eine 51-jährige Frau ist Sonntag, am Vormittag in Saalbach-Hinterglemm im Pinzgau von einer Kuh schwer verletzt worden. Ersten Informationen zufolge ging die Einheimische auf einem Wanderweg durch ein Weidegebiet in Hinterglemm auf 1.400 Meter Seehöhe, als sie plötzlich von einem Muttertier attackiert wurde. Die Kuh traf die Frau am Oberkörper, die 51-Jährige erlitt Brust- und Wirbelverletzungen.

"Die Frau schleppte sich noch über 350 Meter Luftlinie zu einem Bauernhof", sagte Polizeisprecher Anton Schentz zur APA. Ein Rettungswagen konnte zu dem Haus zufahren. Die Schwerverletzte wurde dann mit dem Rettungshubschrauber "Martin 6" in die Chirurgie West nach Salzburg gebracht. Sie war laut Rotem Kreuz ansprechbar.

Die Mutterkühe, die sich an der Unglücksstelle auf der Alm in Hinterlengau befanden, "werden in einen anderen Bereich gebracht, wo kein Wanderweg durchführt", sagte Schentz. Erst vergangenen Donnerstagnachmittag sind auf eine Weide in Eben im Pongau drei Urlauber von einer Kuh attackiert worden. Die Touristen aus Deutschland mussten ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. (apa)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.10.2019 um 01:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-frau-von-kuh-attackiert-59245891

Kommentare

Mehr zum Thema