Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Saalbach-Hinterglemm: 38-Jähriger bei Forstarbeiten von Baum getroffen

Der 38-Jährige wurde per Hubschrauber nach Salzburg geflogen. (Themenbild) Bilderbox/Archiv
Der 38-Jährige wurde per Hubschrauber nach Salzburg geflogen. (Themenbild)

Eine 20 Meter hohe Fichte traf am Montagvormittag in Hinterglemm in der Gemeinde Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) einen Arbeiter. Der verletzte 38-Jährige wurde vom Notarzthubschrauber nach Salzburg geflogen.

Als Arbeiter am Montagvormittag in Hinterglemm eine 20 Meter hohe Fichte umschnitten, kam es zu einem Arbeitsunfall. Der Baum fiel talwärts und traf einen 38-Jährigen. Der Arbeiter zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Nachdem ihn ein Notarzt erstversorgt hatte, brachte ihn das Team eines Rettungshubschraubers in das Unfallkrankenhaus Salzburg, wie die Polizei in einer Aussendung berichtete.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-hinterglemm-38-jaehriger-bei-forstarbeiten-von-baum-getroffen-58331902

Kommentare

Mehr zum Thema