Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Saalbach-Hinterglemm: Riesiger Felsbrocken von Feuerwehr entfernt

Ein Felsbrocken wurde am Samstag von einer Straße in Saalbach-Hinterglemm entfernt. Feuerwehr Salzburg
Ein Felsbrocken wurde am Samstag von einer Straße in Saalbach-Hinterglemm entfernt.

Ein ca. 24 Tonnen schwerer Felsbrocken konnte am Samstag mit Hilfe eines Autokrans von einer Straße in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) entfernt werden.

Am 15. März ereignete sich in Saalbach-Hinterglemm ein Felssturz bei dem ein riesiger Felsbrocken auf eine Straße stürzte. Am Samstag wurde dieser endlich mit Hilfe eines Autokrans und eines Tiefladers abtransportiert. Anfangs wurden das Gewicht des Brockens auf ca. zehn Tonnen  geschätzt, die Waage des Krans zeigte schlussendlich aber genau 23,7 Tonnen an.

Feuerwehr war fünf Stunden im Einsatz

Nach fünf Stunden Einsatzdauer konnte der Stein an seinem jetzigen Bestimmungsort am Vorplatz des Feuerwehrhaus Hinterglemm abgeladen und positioniert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 10:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-hinterglemm-riesiger-felsbrocken-von-feuerwehr-entfernt-45003589

Kommentare

Mehr zum Thema