Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Sturz über Böschung

Skifahrer stirbt auf Piste in Saalbach-Hinterglemm

Jede Hilfe kommt zu spät

136475_Spuren_von_Schilaeufern_auf_einem_Hang_mit_Schnee.jpg Bilderbox
Der 70-Jährige geriet über den Pistenrand und stürzte über eine neun Meter hohe Böschung. (SYMBOLBILD)

Ein 70-jähriger Urlauber aus Deutschland ist am Mittwoch beim Skifahren in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) verstorben. Der Mann geriet über den Pistenrand und stürzte über eine neun Meter hohe Böschung.

Saalbach-Hinterglemm

Ein 70-jähriger Deutscher aus dem Landkreis Karlsruhe verstarb am Mittwoch kurz nach 13 Uhr auf einer Skipiste in Saalbach-Hinterglemm. Der Mann war mit einem Freund vom Westgipfel in Richtung Limberglift unterwegs.

Jede Hilfe kommt zu spät

Aus ungeklärter Ursache geriet der 70-Jährige über den Pistenrand und stürzte über eine neun Meter hohe Böschung bis zu einer Baumgruppe. Der Freund und ein vorbeikommender Skifahrer leisteten erste Hilfe. Der kurz darauf eintreffende Notarzt setzte die Maßnahmen fort, konnte aber nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Erhebungen der Alpinpolizei zufolge liegen keine Anzeichen auf Fremdverschulden vor.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.07.2020 um 12:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-hinterglemm-urlauber-aus-deutschland-stirbt-auf-skipiste-82080238

Kommentare

Mehr zum Thema