Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Saalbach: Viehtransporter mit Kühen umgestürzt

Ein umgestürzter Viehtransporter und frei herumlaufende Kühe beschäftigten die Einsatzkräfte am Sonntag in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau). Durch die schnelle und geistesgegenwärtige Reaktion des Bauern konnte zum Glück Schlimmeres verhindert werden.

Der 50-jähriger Landwirt aus Saalfelden war am Sonntag gegen Mittag mit einem Traktor und einem Viehanhänger, auf dem er insgesamt acht Kühe transportiere, auf der L111 (Glemmtaler Landesstraße) in Richtung Hinterglemm unterwegs.

Kühe stürzen aus Anhänger

In einer Linkskurve kurz vor Hinterglemm kippte der Viehanhänger nach rechts um und blieb seitlich auf der Fahrbahn liegen, sodass die Kühe aus dem Anhänger stürzten. Der Bauer reagierte schnell und konnte gemeinsam mit seiner Familie die Kühe zusammenhalten. Die Tiere wurden auf einer Wiese zusammengetrieben. So bestand keine weitere Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer, heißt es in der Aussendung der Polizei.

Ein Kran musste Traktor und Anhänger wieder aufstellen./FF Saalbach-Hinterglemm Salzburg24
Ein Kran musste Traktor und Anhänger wieder aufstellen./FF Saalbach-Hinterglemm

Saalfelden: Kran muss Fahrzeuge aufstellen

Der Landwirt und seine mitfahrende Tochter blieben bei dem Unfall unverletzt, einige Kühe erlitten leichte Verletzungen. Für die Bergung des Traktors und des Anhängers mussten ein Kran angefordert und die L111 kurzzeitig gesperrt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren Saalbach und Hinterglemm waren insgesamt mit zwei Fahrzeugen und 16 Mann rund zwei Stunden lang am Unfallort im Einsatz.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 09:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalbach-viehtransporter-mit-kuehen-umgestuerzt-58362268

Kommentare

Mehr zum Thema