Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Pinzgau

Saalfelden: 43-Jähriger nach Todesdrohung von Cobra festgenommen

Die Cobra unterstützte die Beamten in Saalfelden. (Themenbild) APA/Jäger/Archiv
Die Cobra unterstützte die Beamten in Saalfelden. (Themenbild)

Ein unangemeldeter Besuch rund um den Geburtstag eines Kindes führte am Montagabend in Saalfelden (Pinzgau) zu einem Streit. Nach einer Todesdrohung schritt die Cobra ein. Ein 43-Jähriger wurde festgenommen.

Aus einem unangemeldeten Besuch wurde am Montagabend in Saalfelden ein wilder Streit. Eine 29-jährige Einheimische besuchte wegen des Geburtstags des gemeinsamen Kindes ihren 43-jährigen Ex-Partner. Dem Saalfeldener dürfte der unangemeldete Besuch gar nicht gepasst haben. Es kam zu einer Auseinandersetzung. Der 43-Jährige drohte seiner Ex-Freundin schließlich mit dem Umbringen, wie die Polizei berichtete.

Cobra nimmt 43-Jährigen in Saalfelden fest

Weil der Saalfeldener den Polizisten aufgrund mehrerer Gewaltdelikte offenbar bekannt war, holten die Beamten die Einsatzeinheit Cobra zur Unterstützung. Gemeinsam nahmen sie den 43-Jährigen fest. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Puch-Urstein gebracht. Er wird angezeigt, dazu wurde ein Betretungsverbot gegen ihn ausgesprochen.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.05.2021 um 08:50 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-43-jaehriger-nach-todesdrohung-von-cobra-festgenommen-55401169

Kommentare

Mehr zum Thema