Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Darunter vier Kinder

Fünf Menschen nach Unfall auf B311 im Krankenhaus

Lenkerin in Saalfelden von Sonne geblendet

Fünf Menschen, davon vier Kinder, mussten am Sonntagnachmittag nach einem Auffahrunfall in Saalfelden ins Krankenhaus gebracht werden. Die 32-jährige Lenkerin des hinteren Autos war nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet worden.

Durch den Aufprall wurde der vordere Wagen nach vorne geschleudert. Die Insassen des Pkws, eine 33-jährige Slowenin und vier Kinder, wurden ins Krankenhaus Zell am See gebracht.

Saalfelden: Unfall auf B311

Das Auto der 32-jährigen Deutschen prallte nach dem Zusammenstoß gegen eine Leitschiene. Sie blieb unverletzt. Ein Alkotest verlief negativ. Die Feuerwehr Saalfelden führte mit 14 Mann die Aufräumarbeiten auf der B311 durch.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 19.05.2022 um 04:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-fuenf-menschen-nach-unfall-auf-b311-im-krankenhaus-111378166

Kommentare

Mehr zum Thema