Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Auf Zebrastreifen

Pkw fährt 17-Jährige in Saalfelden an

Fußgängerin auf Windschutzscheibe geschleudert

symb_Blaulicht, symb_Polizei APA/Erwin Schweriau
Die 17-Jährige wurde bei dem Crash auf die Windschutzscheibe geschleudert. (SYMBOLBILD)

Eine Fußgängerin wurde gestern bei einem Unfall in Saalfelden verletzt. Als sie gerade die Straße überqueren wollte, wurde sie von einem Pkw erfasst.

Saalfelden am Steinernen Meer

Die junge Saalfeldnerin (Pinzgau) wollte gegen 22.00 Uhr die Hochkönig Straße (B164) bei einem Zebrastreifen überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Der Lenker des Pkw dürfte sie zu spät gesehen haben, wie die Polizei heute berichtet.

Fußgängerin bei Crash auf Windschutzscheibe geschleudert

Sie wurde von links von dem Fahrzeug des 39-jährigen Saalfeldners erfasst und schlug dann auf der Windschutzscheibe des Pkw auf. Die 17-Jährige musste zunächst von der Rettung erstversorgt und folglich ins Krankenhaus Zell am See gebracht werden. Alkotest verliefen bei beiden Beteiligten negativ.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.08.2022 um 12:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-fussgaengerin-bei-unfall-auf-windschutzscheibe-geschleudert-125009509

Kommentare

Mehr zum Thema