Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Alarm geht los

Männer wollen in Saalfelden CBD-Pflanzen stehlen

39-Jähriger versteckt sich in Gebüsch

Haschisch, Cannabis, Marihuana, SB epa/ABIR SULTAN
In einem Schrebergarten in Saalfelden wollten zwei Männer mehrere CBD-Pflanzen stehlen. (SYMBOLBILD)

In einem Schrebergarten in Saalfelden (Pinzgau) kam es Mittwochabend zu einem Diebstahlversuch: Zwei Männer wollten offenbar mehrere CBD-Pflanzen stehlen. Ein akustischer Alarm verschreckte sie jedoch.

Saalfelden am Steinernen Meer

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Diebstahlversuch gegen 19 Uhr. Ein 39-jähriger Einheimischer, der in seinem Schrebergarten die CBD-Pflanzen (nicht psychoaktives Cannabis) für gewerbliche Zwecke anbaut, meldete der Polizei, dass er auf seiner Wildkamera zwei Einbrecher gesehen hätte. Auch ein akustischer Alarm sei ausgelöst worden.

Cannabidiol, CBD, THC, Hanf, Cannabis, SB APA/AFP/GEOFFROY VAN DER HASSELT
(SYMBOLBILD)

Was ist Cannabidiol?

Um Cannabidiol, auch CBD genannt, ist geradezu ein Hype entstanden. Verschiedenste Produkte sind auf dem Markt. Eine berauschende Wirkung hat der Inhaltsstoff der Cannabispflanze allerdings nicht. …

Saalfelden: Mann versteckt sich in Büschen

Polizisten fanden unweit des besagten Grundstücks einen 39-jährigen Pinzgauer in Büschen versteckt. Der Mann hatte eine Astschere dabei und gab an, dass er mit einem Bekannten die CBD-Pflanzen stehlen wollte.

Alarm verschreckt mutmaßliche CBD-Pflanzen-Diebe

Nachdem die beiden über den Zaun geklettert waren und versucht hatten, die Pflanzen abzuschneiden, ging der Alarm los und sie seien geflüchtet. Nach dem zweiten Täter wird gefahndet, die Beiden werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg zur Anzeige gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.10.2021 um 01:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-maenner-wollen-cbd-pflanzen-stehlen-110209144

Kommentare

Mehr zum Thema