Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Über 90 km/h

Junger Mofa-Fahrer rast durch Saalfelden

Polizisten stellen 15-Jährigen auf B311

Polizei, Kontrolle, Verkehr, Polizeikontrolle, SB APA/BARBARA GINDL
Der Jugendliche wurde in Saalfelden von der Polizei aus dem Verkehr gezogen. (SYMBOLBILD)

Mit einem Mofa ist ein 15-Jähriger am Sonntagvormittag in Saalfelden (Pinzgau) in eine Radarfalle gefahren.

Saalfelden am Steinernen Meer

Die Polizisten hätten eine Geschwindigkeit von 92 km/h festgestellt, teilte die Landespolizeidirektion Salzburg am Abend mit.

Rasender Mofa-Lenker in Saalfelden gestoppt

Der Jugendliche sei bei einer Nachfahrt auf der Zeller Bundesstraße (B311) gestellt worden. Bei der Verkehrskontrolle wurde das Kennzeichen vom frisierten Fahrzeug abmontiert. Für Mofas gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.

Teenager angezeigt

Der Jugendliche werde wegen verschiedener Verwaltungsübertretungen bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 18.06.2021 um 08:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-mofa-fahrer-rast-mit-92-km-h-in-radar-104561200

Kommentare

Mehr zum Thema