Jetzt Live
Startseite Pinzgau
Bei Schneefall

Pkw-Überschlag in Saalfelden fordert Verletzten

39-Jähriger bei Crash auf B311 in Auto eingeklemmt

Ein Pkw-Lenker geriet Donnerstagabend mit seinem Fahrzeug auf der Pinzgauer Straße (B311) in Saalfelden (Pinzgau) ins Schleudern und überschlug sich. Der 39-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Er wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Saalfelden am Steinernen Meer

Der Unfall ereignete sich kurz nach 18 Uhr bei starkem Schneefall. Der 39-jährige Pinzgauer geriet mit seinem Firmenfahrzeug ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und kam rechts neben der Fahrbahn in der angrenzenden Wiese seitlich zum Liegen, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Donnerstag.

https://www.feuerwehr-saalfelden.at/de/aktuelles/2021/12/Schwerer%20Verkehrsunfall%20B311/

Gepostet von Feuerwehr Saalfelden am Donnerstag, 9. Dezember 2021

Saalfelden: Pkw-Lenker im Fahrzeug eingeklemmt

Der Pkw-Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Saalfelden mittels Bergeschere daraus befreit werden. Der 39-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

B311 komplett gesperrt

Die B311 musste während der Personen- und Fahrzeugbergung komplett gesperrt werden. Gegen 19 Uhr konnte die Sperre wieder aufgehoben werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.05.2022 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/pinzgau/saalfelden-pkw-ueberschlag-auf-b311-fordert-verletzten-113804185

Kommentare

Mehr zum Thema